Home
Aktivitäten/Projekte
Oldie's but Goldie's
Murphy
Mallorcabericht 1/13
Warum helfen wir in:
Unsere Tiere
Unsere Vermittlung
Unser Info-Service
Gästebuch
Archiv und Storys
Kontakt-Formular
Linkliste
Impressum
Datenschutz


Besucher

 

 

 

Vermittlung von Hunden an Senioren!
Gemeinschaftsprojekt 'OLDIE'S but GOLDIE'S'!

 

          Oldie´s suchen liebevolle, jung gebliebene Senioren für den gemeinsamen Lebensabend !! 

 

Es gibt Tiervermittlungen, die Hunde grundsätzlich nicht an Senioren vermitteln, weil sie sich darüber Sorgen machen, was nach dem Tod des Adoptanten mit den Tieren geschieht.

 

Kein(e) Vermittler(in), dem/der die vermittelten Hunde auch über die Vermittlung hinaus am Herzen liegt, sieht es gern, wenn ehemalige Schützlinge nach einem Sterbefall im Tierheim landen, weil es in der Verwandtschaft und Bekanntschaft des Verstorbenen Niemanden gibt, der bereit ist den Hund aufzunehmen - und/oder weil zum Zeitpunkt des Sterbefalls auch innerhalb des eigenen Tierschutznetzwerks kein passender Pflegeplatz zur Verfügung steht.

 

 

 

    

Grüße aus Worms sendet Katy,
die Weihnachten 2009 zu uns aus
Malaga kam.
Sie ist extrem wohlauf und freut sich
mit unseren
anderen Tieren ihres Lebens.
Ihr Alter von 13 Jahren merkt man ihr
nicht an!  

 

 

 

 

Auf der anderen Seite gibt die Senioren, die aus „Vernunftgründen“ keinen Hund mehr aufnehmen, weil sie selbst nicht wissen, was im Sterbefall aus ihrem Liebling werden soll, obwohl der Wunsch nach einem vierbeinigen Gesellschafter nach wie vor lebendig ist. Unbestritten und von vielen Senioren bestätigt ist, dass ein Hund „ein Stück Lebensqualität“ bedeutet ! Ein Hund gibt bedingungslose Zuwendung, stört sich nicht an „Eigenheiten“ oder „Gebrechen“, er „hört immer zu“, ist einfach für seinen Menschen DA. Der Hund als Freund sorgt im besten Fall auch dafür, dass „die alten Glieder“ in Bewegung bleiben und schafft zwischenmenschliche Kontakte, die sonst oft „einschlafen“. Nicht zuletzt beweisen Studien, dass die bloße Anwesenheit von Hunden das persönliche Wohlbefinden steigern und vorzeitigen Alterungserscheinungen z.B. des Nervensystems entgegenwirken. In Zeiten der teilweise gnadenlosen Vereinsamung älterer Menschen in unserer Gesellschaft, ist es mehr als bedauerlich, dass nur ein Bruchteil der Geschäftsleitungen von Seniorenheimen Haustiere zulassen. Das Patita-Team um Andrea Hansen (www.patita.de), das Team von Hundeleben-retten e.V. (Ansprechpartnerin: Sylvia Ehrig) sowie Inge Königstein-Krauss von HundeZuhause.com (www.hundzuhause.com) haben sich über diese Fakten Gedanken gemacht und nach Wegen für eine Lösung dieses Problems gesucht : Wir möchten Senioren die Möglichkeit bieten, einen Hund aufzunehmen (das muss nicht unbedingt ein älterer/alter Hund sein, doch sollten Charakter und Temperament des Tieres zu den Lebensumständen und Haltungsbedingungen passen !) und sorgen im Fall der Fälle dafür, dass jeder von Patita, HLR und/oder HundeZuhause
adoptierte Hund * entweder für eine Übergangszeit einen adäquaten Pflegeplatz bekommt oder aber ein neues Zuhause. Wir garantieren eine bestmögliche Unterbringung und Versorgung ! Wir möchten Senioren Mut zum Hund zusprechen und ihnen die Angst nehmen, aus „Vernunftgründen“ und trotz ihres Herzenswunsches nach einem vierbeinigen Gefährten, auf dieses Stück Lebensqualität zu verzichten ! „Oldies but Goldies“ ist ein gemeinsames Projekt von HLR (Hundeleben-retten-eu), HundeZuhause.com und Patita  Wir beraten Sie gerne !

 

         Zum Kontaktformular


* für Patita und HundeZuhause.com gilt das für aus der Auffangstation auf Gran Canaria stammende Hunde !

 

 

 * für HLR gilt das für aus  Malaga und Deutschland  stammende Hunde !

 

                        

 

 

  

                                        

 

 

 

TopHundeleben retten e.V.  | Copyright :Hundeleben retten e.V.